DBZ Adventskalender Tür 19: Drei Briefmarkenheftchen UNESCO Weltkulturerbe Taj Mahal

Freitag, 19. Dezember 2014 0:00

DBZ-Adventskalender 2014

In Erinnerung an seine geliebte Frau Mumtaz Mahal ließ der indische Großmogul Shah Jahan im 17. Jahrhundert das Taj Mahal erbauen. Das schönste Bauwerk muslimischer Architektur in Indien ist in der ganzen Welt berühmt und zählt seit 1983 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Heute verlosen wir drei verschiedene Briefmarkenheftchen mit dem Taj Mahal. Zur Verlosung >>>

Thema: Adventskalender 2014 | Kommentare (0)

Endlich Geschenke auspacken!

Donnerstag, 18. Dezember 2014 10:00

Kroatischer Sonderstempel Frohe WeihnachtenIn sechs Tagen ist es so weit. Dann sitzen alle zusammen unter dem Weihnachtsbaum und packen Geschenke aus.

Mit den Sonderstempeln, die die kroatische Post am 24. Dezember ausgibt, möchte die Postverwaltung allen Sammlern Frohe Weihnachten wünschen.

Ein einfach gehaltener Stempel tut dies mit einem schlichten Schriftzug. Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0)

DBZ Adventskalender Tür 18: Minister-Jahrbücher 2005, 2006 und 2009

Donnerstag, 18. Dezember 2014 0:00

DBZ-Adventskalender 2014

Ministerjahrbuch BriefmarkenDer Bundesminister für Finanzen gibt jeweils die Jahrbücher heraus, die alle postfrischen nassklebenden Briefmarken eines Jahres enthalten. Diese Bücher sind nicht im Verkauf erhältlich, sondern werden nur bei besonderen Gelegenheiten überreicht. In edles Leinen gebunden und mit geprägtem Bundesadler in Silber machen die Büchlein auch wirklich etwas her. Drei dieser Bücher aus den Jahren 2005, 2006 und 2009 im Gesamtwert von 150 Euro werden heute in unserem Adventskalender verlost. Die Jahrbücher wurden von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) zur Verfügung gestellt, in dem die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege zusammenarbeiten. Zur Verlosung >>>

Thema: Adventskalender 2014 | Kommentare (119)

Lebende Männer statt toter Helden

Mittwoch, 17. Dezember 2014 9:00

Briefmarke mit FehlerHeute vor 75 Jahren, am 17. Dezember 1939, versenkte sich das Panzerschiff „Admiral Graf Spee“ wenige Seemeilen vor der Küste von Montevideo selbst. Verantwortlich für diese Handlung war das Gewissen des kommandierenden Kapitäns, Hans Langsdorff. Er verstieß damit gegen die nationalsozialistische Parole vom Kampf bis zum letzten Mann. Stattdessen sorgte er dafür, dass seine Männer heil an Land gehen konnten. Anschließend beging Langsdorff Selbstmord. Weiterlesen …

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0)

DBZ Adventskalender Tür 17: Fünf Hörspiel-CDs „Fünf Freunde und die gestohlene Briefmarke“

Mittwoch, 17. Dezember 2014 0:00

DBZ-Adventskalender 2014

hoerspiele.de - CD Fuenf Freunde und die gestohlene BriefmarkeDas waren noch Zeiten, als man begeistert beim Spielen Hörspiel-Kassetten oder Schallplatten hörte. Enid Blytons Fünf Freunde“ waren dabei natürlich immer einer der großen Renner. Heute können Sie diese Zeiten wieder aufleben lassen – oder dem Nachwuchs eine Freude machen. Fünf von Ihnen können heute das Hörspiel Fünf Freunde und die gestohlene Briefmarke“ gewinnen. Sie müssen dazu nur etwas detektivischen Spürsinn beweisen…

Zur Verlosung >>>

Thema: Adventskalender 2014 | Kommentare (87)

PostverwaltungenSpezial 2015: Briefmarken-Ausgaben aus 54 Ländern in einem ePaper

Dienstag, 16. Dezember 2014 16:00

Das Jahr des Schafes wird 2015 in Neuseeland philatelistisch begangen. Die Nationaltiere sind auf neuen Briefmarken des Landes vertreten. Monumental wird es im neuen Jahr in Spanien: Brücken und Bögen sind auf Postwertzeichen zu sehen. Historische Verkehrsmittel in Tschechien, 100 Jahre Frauenwahlrecht in Dänemark oder Reisterrassen in Hongkong werden in den Neuerscheinungen 2015 der jeweiligen Länder illustriert. Japan würdigt die Bilderbuchfigur Peter Rabbit und Jersey phantastische Drachen. Die Sonderpublikation „Postverwaltungen Spezial“, die der DBZ 1/2015 beiliegt, informiert über die Neuerscheinungen der Postverwaltungen von 41 europäischen Ländern und von 13 Ländern in Übersee. Zudem werden die drei Postverwaltungen von Kroatien, Jersey und den Färöer Inseln näher vorgestellt. Weiterlesen …

Thema: Aktuelle Ausgabe, Allgemein, Sonderpublikationen | Kommentare (0)

DBZ-Adventskalender Gewinner Tür 8 bis 14

Dienstag, 16. Dezember 2014 12:53

DBZ-Adventskalender 2014

An dieser Stelle wollen wir kurz mitteilen, wer sich alles über die Gewinne hinter den Türen 8 bis 14 des DBZ-Adventskalenders freuen darf. Angegeben sind die jeweiligen Nutzernamen, unter denen sich die Gewinner angemeldet haben. Zu den Gewinnern >>>

Thema: Adventskalender 2014 | Kommentare (0)

Weihnachtsgrüße aus Luxemburg

Dienstag, 16. Dezember 2014 10:00

Am Donnerstag empfiehlt es sich, mal beim Postmuseums Luxemburg vorbeizuschauen. Nicht, dass der Besuch des Museums in der Hauptpost im Bahnhof nicht immer einen Besuch wert wäre, denn eine interessante Sammlung von Briefmarken wartet hier auf die Gäste.

Doch übermorgen wird die Künstlerin vor Ort sein, die in diesem Jahr die Weihnachtsmarke gestaltete. Weiterlesen …

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0)

DBZ Adventskalender Tür 16: „Für die Jugend“ Markensatz, Ersttagsbrief und Erinnerungskarte

Dienstag, 16. Dezember 2014 0:00

DBZ-Adventskalender 2014

Schlafstörungen sind weit verbreitet. Alpträume sind grässlich. Glücklich derjenige, der ein Traumfresserchen im Keller hat. Dann geht es ihm wie Prinzessin Schlafittchen, die im orangefarbenen Himmelbett mit rotem Baldachin selig vor sich hinschlummert – die Krone auf dem Kopf und den Lieblingsteddy neben sich. Nach der Geschichte „Das Traumfresserchen“ von Michael Ende wurden die hübschen „Sondermarken für die Jugend 2014“ gestaltet. Das Traumfresserchen selbst ist auf der 90 + 40 Cent-Marke zu sehen: Ein lustiges Männlein, das böse Figuren in sich hineinschaufelt und so die Prinzessin wohlig schlafen lässt. Weiterlesen …

Thema: Adventskalender 2014 | Kommentare (111)

Ein Eisenwerk wird Weltkulturerbe

Montag, 15. Dezember 2014 10:00

Voelklinger Huette auf Briefmarke von 1996Eindrucksvoll sind schon Fotografien des noch betriebenen Eisenwerks im saarländischen Völklingen: Unter einem glutroten und in dichten Rauch getauchten Himmel erheben sich massive verzweigte graue und braune stählerne Formen. Eine zudem lärmreiche Szenerie, inmitten derer im Lauf vieler Jahrzehnte Menschen ihrer täglichen Arbeit nachgingen. Heutzutage zeigen Aufnahmen hingegen das nunmehr stillgelegte Areal der „Völklinger Hütte“. Und dies oft in kunstvoller Beleuchtung und als Schauplatz von kulturgeschichtlichen und künstlerischen Ausstellungen zu unterschiedlichen – nicht mit dem ehemaligen Werk selbst verbundenen oder industriegeschichtlichen – Themen sowie Konzerten. Doch handelt es sich bei der längst berühmten Verhüttungsanlage im Ruhestand nicht nur um ein durch Umfunktionierung entstandenenes hochkulturelles Veranstaltungszentrum. Sie ist vielmehr auch ein in sich kulturhistorisch- museal inszenierter und touristisch vermarkteter Ort. Ist es doch bereits 20 Jahre her, dass die sogenannte „Roheisenphase“ der Völklinger Hütte – mit unter anderem ihrer Hochofenanlage, Kokerei und Gebläsehalle – im Zuge einer am 12. Dezember 1994 begonnenen, fünftägigen Tagung im thailändischen Phuket zum „UNESCO-Weltkulturerbe“ bestimmt wurde. Weiterlesen …

Thema: Deutschland | Kommentare (0)