Tag-Archiv für » Sonderstempel «

Die Adventszeit steht vor der Tür…

Donnerstag, 20. November 2014 15:00

Kroatischer Sonderstempel zur VorweihnachtszeitDas weiß auch die kroatische Post, weswegen sie noch vor dem ersten Advent den ersten Weihnachtsstempel an die Schalter bringt.

Ein schlichter Tannenzapfen ziert den Stempel. Und das genügt auch schon, denn bringt nicht ein jeder die Koniferenblüten mit der Weihnachtzeit in Verbindung? Der Tannenbaum und der Adventskranz gehören ebenso zur besinnlichen Jahreszeit wie Spekulatius, Lebkuchen und der Nikolaus. Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Die Uhr tickt

Donnerstag, 20. November 2014 9:00

Finnischer Sonderstempel zum Kriegsmuseum in IlomantsiAm 28. haben Finnlandbegeisterte die letzte Chance, eine Abstempelung des Sonderstempels zum Kriegsmuseum in Ilomantsi zu erhalten.

Die östlichste Gemeinde Finnlands blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Im Zuge des Fortsetzungskrieges zwischen Finnland und der Sowjetunion während des Zweiten Weltkrieges kam es auch in der an der russischen Grenze gelegenen Gemeinde Ilomansti zu kriegerischen Auseinandersetzungen. Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Finnland im Weihnachtsfieber

Mittwoch, 19. November 2014 9:00

Finnischer Sonderstempel zu Weihnachten 2014Die finnische Post gibt Anfang Dezember fleißig Weihnachtsstempel aus. Gleich drei Sonderstempel sind der besinnlichen Zeit des Jahres gewidmet.

Am ersten Dezember kommen zwei klassisch gestaltete Stempel zum Einsatz. Ein schlichtes „Joulu“ (dt. Weihnachten) auf dem einen Stempel kündigt die bevorstehende Weihnachtszeit an. Einige Sterne deuten zudem auf das Fest der Geburt Christi hin. Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Befreiung nach 50 Jahren Unterdrückung

Montag, 17. November 2014 10:00

Tschechischer Sonderstempel zum Gedenken an den Kampf vom 17. November 1939Der 17. November ist ein Datum, das in den Köpfen der tschechischen Bevölkerung fest verankert ist. Nicht nur ein historisches Ereignis fiel auf diesen Tag, in den Geschichtsbüchern taucht der 17. November gleich zwei Mal auf. Das erste Mal findet sich das Datum im Kapitel „1933 – 1945“. Nach der Besatzung der Tschechoslowakei durch die deutsche Wehrmacht ging die Bevölkerung am 28. Oktober 1939, dem Staatsgründungstag, auf die Straße, um gegen die deutsche Übernahme zu demonstrieren und ihren Nationalstolz zu zeigen. Obwohl sich die Demonstranten friedlich verhielten, fielen Schüsse seitens der Deutschen. Verletzte und Tote waren an diesem 28. Oktober zu beklagen. Unter ihnen war auch der Student Jan Opletal, der am 11. November seinen Verletzungen erlag. Die Trauerfeier ließ die Wut unter den Kommilitonen des Medizinstudenten aufkochen. Die tschechoslowakische Nationalhymne und tschechische Volkslieder singend zogen sie durch die Straßen. Sie riefen antideutsche Parolen und rissen deutsche Plakate von den Häuserwänden.

Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Morgen neu: DBZ 24/2014

Donnerstag, 13. November 2014 11:00

DBZ Titelbild 24/2014Zwar steht es noch in den Sternen, wann der neue Berliner Flughafen fertiggestellt sein wird, doch es lohnt sich auf jeden Fall, einen philatelistischen Blick in die Vergangenheit der Berliner Luftfahrt zu werfen. Matthias Jäkel tut dies ausführlich, angefangen von dem Flugfeld Johannisthal bei Treptow, der 1908 eingerichtet wurde, über die Eröffnung des Flughafens Tempelhof 1923, der nach dem Zweiten Weltkrieg erst nur von den Alliierten genutzt werden durfte und der in den 1960er-Jahren an seine Grenzen stieß. Der Autor berichtet über die Flughäfen Gatow, Schönefeld und auch Tegel, der bald nach der Wende schon aus allen Nähten platzte. Schon fest steht, wann die erste Gedenkmünze für den „Eisernen Kanzler“ erscheint: Helmut Caspar berichtet über die Münze, die zu Otto von Bismarcks 200. Geburtstag im kommenden Jahr auf den Markt kommt. Weiterlesen …

Thema: Aktuelle Ausgabe | Kommentare (0) | Autor:

Unruhestifter am Wiener Hof

Dienstag, 11. November 2014 11:11

Kroatischer Sonderstempel zum 350. Todestag von Nikolaus ZrinskiNikolaus Zrinski wird am 1. Mai 1620 im kroatischen Čakovec geboren. Nach seiner anfänglichen Ausbildung an verschiedenen Jesuitenschulen, darunter der Wiener Bildungseinrichtung, schlägt der junge Nikolaus eine Offizierslaufbahn ein. Zahlreiche Schlachten prägen sein Leben bei der Armee, so ist er ab 1645 an Kämpfen gegen die Schweden und das Osmanische Reich beteiligt. 1646 bringt ihn sein Geschick auf dem Schlachtfeld die Ernennung zum General ein. Ein Jahr später erhält er das Amt des Ban von Kroatien. Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Ein naiver Künstler

Montag, 10. November 2014 8:30

Kroatischer Sonderstempel zum 100. Geburtstag des Künstlers Ivan GeneralicIhre Bilder strotzen vor Fantasie. Die Motive sind meist vereinfacht dargestellt. Insgesamt strömen die Werke der Kunstform damit eine beruhigende Sorglosigkeit aus. Entdeckt wurde der Charme der Naiven Kunst bereits um 1900 von modernen Künstlern und Kunstkennern. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts fand die Kunstform dann auch ihren Platz in den großen Galerien Europas. Sowohl in Paris, Zürich als auch London gewann die Naive Kunst, die vor allem aus Kroatien stammte, durch große Ausstellungen immer mehr an Bekanntheit und Ansehen. Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Kulturelle Perle der Adria

Freitag, 7. November 2014 10:00

Kroatischer Sonderstempel vom 14. November 2014 erinnert an das reiche Kulturgut der Insel KrkOb Wanderer, Taucher, Schlemmermäuler, Radfahrer, Bootsfahrer, kulturell Interessierte oder Ausspanner. In Krk trifft man alle Urlaubergruppen an. Die kroatische Post bringt einen Sonderstempel heraus, der das kulturelle und historische Erbe der Insel ehrt. Und davon gibt es auf der größten Insel der Adria eine ganze Menge. Weiterlesen…

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Stempel für Sammler

Mittwoch, 5. November 2014 15:12

Die stilisierte Briefmarke im Stempel zeigt das Signet der Nordenfjeldske Filatelistforening.

Die stilisierte Briefmarke im Stempel zeigt das Signet der Nordenfjeldske Filatelistforening.

Am 15. November finden in Trondheim Sammlertage statt. Die Norwegische Post legt einen Sonderstempel auf. Sie erhalten ihn bei Posten Norge, Frimerketjenestem, Postboks 9350 Grønland, 0135 Oslo. Auf nach Deutschland gesandten Standardbriefen müssen Marken zu 13 Kronen kleben. In der Anforderung notieren Sie bitte „Samlerdagen 2014 i Trondheim“. Auf Norwegisch danken Sie mit „Tack så mycket“. Einsendungen müssen zum 15. November in Oslo vorliegen.

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor:

Jubiläum in Prag

Montag, 20. Oktober 2014 9:00

Tschechischer Sonderstempel zur 50. Ausstellung der BriefmarkenherstellungAus großen Augen schaut er den Betrachter an. Statt einem Mund hat der Designer ihm eine Briefmarke verpasst. Die Abbildung kann doch nur einen philatelistischen Hintergrund haben.

Genau so sieht der tschechische Sonderstempel zur 50. Ausstellung der Briefmarkenherstellung aus, die vom 13. bis 15. Oktober in Prag stattfindet.

Wollen Sie diesen erwerben, schicken Sie ihren mit 25 Kc freigemachten Beleg bis zum 25. Oktober an pošta 110 00 Praha 1, Czech Republic.

Thema: Europa & Übersee | Kommentare (0) | Autor: